impfpool.de

Presse: Der Impfpool in Kürze

Kostenlose Plattform zur Erfassung von COVID-19-Impfwünschen aller Priorisierungsstufen.
Berücksichtigung von Priorität, gewünschtem Impfstoff und den Wunschorten.
Digitales, webbasiertes Impf-Terminmanagement für Ärzte - kostenlos.
Plattform für kurzfristige Restdosen.
Plattform für lokale Sonder-Impfaktionen.
Entwickelt für die Praxis - Berücksichtigung der Wünsche der Impfwilligen und der Ärzte.
Bis auf die zentrale Datenbank läuft alles dezentral und vernetzt: die Impfwilligen und die Ärzte sorgen für die weitere Verbreitung.
Noch schneller würde es mit Ihrer Hilfe gehen. Für Interviews stehen wir zur Verfügung.

Multiplikatoren gesucht: Ärztegruppen- und Verbände

Ausgehend von den Urologen in Westfalen-Lippe, haben wir bereits viele Kontakte. Hilfreich wären hier insbesondere ganz lokale Gruppen, aber auch Ärztenetze und andere interdisziplinäre Vereinigungen.

Politischer Entscheider? Wir bieten Optionen!

Wir unterstützen sie bei der Durchführung lokaler Impfaktionen. Wir übernehmen das Termin-Management und können bereits im Vorfeld Prognosen über Reichweiten erstellen. Und wir haben das Backlog vom Impfwilligen, damit kein Impfstoff verloren geht. Und wir haben die Werkzeuge und das Know-How, solche Aktionen viral und lokal in den sozialen Medien zu verteilen.
Mit unserem digitalen Prozess kommen die meisten Patienten mit sauber ausgefüllten Formularsätzen. Wir haben Rückbestätigungsverfahren, die es ermöglichen, potentielle mögliche No-Shows rechtzeitig zu erkennen.
Wir können auch die lokale Akzeptanz von Astra-Zeneca anhand der gespeicherten Impfwünsche ermitteln.

Angebote für Unternehmen: Betriebsärzte

In wenigen Wochen sollen auch Betriebsärzte impfen. Oftmals reicht aber die Kapazität nicht aus. Mit dem Impfpool können wir "geschlossene Benutzergruppen" abbilden und weitere mitimpfende niedergelassene Ärzte vermitteln. So erweitern Sie die Kapazität bei Impfung der Betriebsangehörigen.
Der Impfpool ist bundesweit aufgestellt, wir können also auch in kleineren Zweigniederlassungen Impfdienste für Mitarbeiter anbieten.
Die Buchung erfolgt dann unter Angabe eines Firmencodes, und diese Impfwünsche werden dann nur an beauftragte Stellen weitergeleitet.
Sie können natürlich auch lediglich den Terminservice verwenden.

Gesucht: Sponsoring von Konzernen

Wir sind der Überzeugung, daß wir die Dienste kostenlos für Impfwillige und niedergelassene Ärzte anbieten müssen; anderenfalls hätten wir niemals so viral so viele Impfwillige auf die Plattform bekommen. Das ganze ist aber doch recht aufwändig, so daß ein großer Sponsor oder eine Gruppe davon den Betrieb in den nächsten Monaten sicherstellen könnte. Auch Sach- und Personalspenden - Web-Entwickler, Web-Designer, Changer, Videoproduktion - sind sehr willkommen!